Antragsformular für Sicherheitspartner zur Lottomittelförderung 2019

Für das Jahr 2019 werden Anträge auf Zuwendungen für Sicherheitspartner noch bis zum 8. November 2019 entgegengenommen.

Das Antragsformular wird in verschiedenen Dateiformaten (pdf, doc und rtf) zur Verfügung gestellt.

Wichtiger Hinweis für Sicherheitspartner:

Die maximale Fördersumme für die individuelle Ausstattung jedes Sicherheitspartners 150 € beträgt. Dies bedeutet, dass diejenigen Sicherheitspartner, die bereits im Jahr 2017 und 2018 eine Förderung in Anspruch genommen haben (d. h. bei denen es tatsächlich zu einer Auszahlung kam), keine erneute Förderung erhalten.

Diejenigen Sicherheitspartner, die zwar 2018 einen Antrag gestellt und einen Zuwendungsbescheid erhalten hatten, danach aber die Förderung nicht in Anspruch nahmen, können einen erneuten Antrag auf Förderung stellen.

Wichtiger Hinweis für Kommunen:

Wir möchten darauf hinweisen, dass auch Kommunen für Ihre Sicherheitspartnerschaften Förderungen formlos schriftlich bei der Drittmittelstelle der Fachhochschule der Polizei (FHPol) beantragen können. Das Land übernimmt anteilig bis zu 50 % der zuwendungsfähigen Ausgaben für weiterführende Ausstattungsbedarfe oder Schulungsbedarfe der Sicherheitspartnerschaft.

Bei Rückfragen stehen sowohl Frau Schirrmeister als auch Frau Wiegand von der HPol gerne per Telefon unter der Telefonnummer (03301) 850-2040/ -2042 bzw. per E-Mail drittmittel.fhpol@polizei.brandenburg.de zur Verfügung.

Letzte Aktualisierung: 07.11.2019